Eine Welt die einmal Wirklichkeit war – erleben, staunen und geniessen

 

Ein Knall! Ein zweiter und ein dritter mit Feuerblitz und Rauch. Passend zum Thema „Feuer • Fluch und Segen“ erfolgt die Toröffnung zum Marktplatz mit der „Begleitmusik“ von Stangen- und Hakenbüchsen. Nach einer Wartezeit von zwei Jahren – der Historische Handwerker- und Warenmarkt auf Schloss Wellenberg findet in diesem Rhythmus statt – sind die bereits zahlreich anwesenden Besucherinnen und Besucher verständlicherweise mehr als nur gespannt, wie sich die historische Welt auf Schloss Wellenberg wohl diesmal präsentieren mag.

 

Eine Welt, die bekanntlich durch Ihre Einzigartigkeit und ihre farbenfrohe Lebendigkeit besticht. Auf dem, von viel Sonnenschein begleiteteten Rundgang, werden die grossen und kleinen „Historikerinnen und Historiker“ auch diesmal nicht enttäuscht. Der rund 7000m² grosse Marktplatz bietet eine wahre Fülle an lehrreicher Unterhaltung. 120 Präsentationen – vom kleinen Marktstand bis hin zu historischen Gruppen mit 40 Mitgliedern – wurden nach strengen Kriterien ausgelesen, um dem hoch gesteckten Ziel gerecht zu werden: „Wir bieten erlebbare, wirklichkeitsnahe Geschichte. Geschichte zum Anfassen, sehen, hören und riechen“. Die durchdachte Mischung von Handwerk, Lagern, Gaukelei, Musik und Gaststätten mir ihrem reichhaltigen, passenden Angebot wird geschätzt und entsprechend gelobt. Der ca. 5 Jährige Junge – der Verfasser dieses Beitrags trifft ihn zufälligerweise mit seinen Eltern auf dem Bahnsteig in Felben-Wellhausen – bringt die Sache mit leuchtenden Augen auf den Punkt. Auf meine Frage „wo warst du denn“ die begeisterte Antwort „beim Zauberer, dort oben, bei diesem Schloss!“


Hoffentlich darf der kleine Begeisterte wieder dabei sein, wenn am 28./29. Mai 2016 der siebente Historische Handwerker- und Warenmarkt auf Schloss Wellenberg seine Tore öffnet.

 

Text: Andreas Barben
Fotos: Rita Eigenmann, Claudia Reusser, Urs Sommerhalder

 

 

 

       
       
       
       
     

 

Fotogalerie »

 

 

 

raiffeisen geimeinde

 


 

Rückblick

  • 2012
  • 2010
  • 2008

  •  

    pfeil links Zurück

     

     

     

    Schloss Wellenberg · 8500 Frauenfeld · Kontakt/Lageplan