raiffeisen geimeinde

 

 

Die „Adalar-Sippe“ aus der Alemannen-Zeit, der Bierbrauer, der Drechsler, die Filzerin, der Zauberer, die Hutmacherin, der Kräuterkundler, der Minnesänger, der Nussröster, die Perlenmacherin, die Römergruppe „Cives et Vicani“, die Spielleute, der Tapetendrucker, der Voltigeur, der Waffenschmied, die Zimmerleute ...... sie alle kamen zum

 

Historischen Handwerker- und Warenmarkt 2012 auf Schloss Wellenberg

 

Die oben aufgeführten Marktleute stellten allerdings nur eine bescheidene Auswahl dar. In Tat und Wahrheit belebten mehr als 100 erlesene Darbietungen den riesigen Marktplatz von Schloss Wellenberg.

 

Der fünfte Historische Handwerker- und Warenmarkt auf Schloss Wellenberg vermittelte wirklichkeitsnahe Geschichte, lebendig präsentiert, in einer naturnahen, einzigartigen Umgebung.

 

Die mehr als 10'000 Besucherinnen und Besucher begaben sich bei viel Sonnenschein aber auch einigen Regengüssen auf eine Zeitreise! Diese führte vom antiken Rom über die Kultur der Alemannen und Präsentationen aus dem Früh-, Hoch- und Spätmittelalter, bis hin zu Szenen aus dem 19. Jahrhundert. Da gab es Gelegenheit, sich mit dem fundierten Wissen der Marktleute auseinanderzusetzen. In einem äusserst bunten Anschauungsunterricht beantworteten diese die Fragen von jung und alt . Auch konnten die eigenen handwerklichen Fähigkeiten auf die Probe gestellt werden. Für Kinder, die es im Kampf den Römern gleichtun wollten, gab es eine Arena, wo neben dem Schwert auch Pinsel und Gänsekiel zum Einsatz kamen. Gar viele liessen sich in einer der rustikalen Gaststätten nieder und genossen die Küche aus vergangenen Zeiten. Dazu ein Bier? Der Bierbrauer bereitete den Sud direkt auf dem Marktplatz. Musik, gespielt auf historischen Instrumenten und Spässe von Gauklern und anderen schrägen Gestalten ergänzten das historische Bild.

 

Auch nachhinein ist es schwierig, diesen bunten, äusserst lebhaften Betrieb zu beschreiben.
Sie haben den Historischen Handwerker- und Warenmarkt auf Schloss Wellenberg noch nicht besucht? Kommen Sie am Wochenende vom 24./25. Mai 2014 auf den Marktplatz. Erleben Sie wieder wirklichkeitsnahe Geschichte zum Sehen, Hören, Riechen und Anfassen.
Waren sie schon dabei? Kommen Sie wieder - ganz sicher wird es viel Neues zum Entdecken geben.

Der Historische Handwerker und Warenmarkt ist eine Veranstaltung der Stiftung Schloss Wellenberg.

 

Bilder: Gabriela Barben, Rita Eigenmann, Werner Lenzin, Claudia Reusser, Urs Sommerhalder
Text: Andreas Barben

 

pfeil links Zurück

 

 

Fotos

 

 

Historischer Markt Historischer Markt
Historischer Markt Historischer Markt
Historischer Markt Historischer Markt

 

Rückblick

  • 2010
  • 2008

  • Schloss Wellenberg · 8500 Frauenfeld · Kontakt/Lageplan