Wieder gegen zehntausend Besucher auf Schloss Wellenberg

Mittelalter pur und eine Superstimmung

Allein schon am Samstag kamen über 5000 Leute: Die 4. Auflage des in seiner Art schweizweit einzigartigen Historischen Handwerker- und Warenmarkt auf Schloss Wellenberg war erneut ein beachtlicher Publikumserfolg.

 

Selbst die Regenschauer vom Sonntagmorgen konnte die Besucherscharen nicht davon abhalten, sich ins mittelalterliche Getümmel zu stürzen und die in vollen Zügen zu geniessen. OK-Präsident Christof Schenkel: «Unsere Befürchtungen, nach dem herrlichen Wetter am Samstag einen doch deutlichen Besucherschwund hinnehmen zu müssen, erwiesen sich weitgehend als grundlos. Gegen Sonntagmittag war bereits schon wieder viel Volk anwesend, und als kurz darauf der Regen ganz aufhörte, setzte nochmals ein richtiger Run ein. Gesamthaft über das ganze Wochenende waren also wieder gegen 10'000 Leute auf Schloss Wellenberg.»

 

raiffeisen

 

geimeinde

 

 

vorschau

Alemannen inklusive

 

Rund 100 Themenkreise und über 300 entsprechend Akteure bot der diesjährige Historische Handwerker- und Warenmarkt und damit das bisher umfangreichste Erlebnisangebot. Auch die Marktfläche selbst war neu um gut einen Viertel vergrössert worden. Alles interessierte, alles faszinierte. Christof Schenkel: «Es war permanent eine Superstimmung. Jung und Alt hatte eine Riesenfreude an all dem Gebotenen.»

 

Viel Interesse fanden auch die verschiedenen mittelalterlichen Gruppen, die ihre Lager auf dem Schlossareal aufgeschlagen hatten und dem Publikum sozusagen im Massstab 1:1 zeigten wie man damals lebte. Erstmals dabei auch eine Horde Alemannen, die dereinst im 6. Jahrhundert auch den Bodenseeraum bevölkerten. - Alles in allem: Der Grossanalss kann rundum als Erfolg gewertet werden. Der nächste Historische Handwerker- und Warenmarkt auf Schloss Wellenberg findet traditionsgemäss in zwei Jahren, also Ende Mai 2012 statt.

 

Text: Christian H. Köpfer

 

pfeil links Zurück

 

 

Fotos

 


Schloss Wellenberg · 8500 Frauenfeld · Kontakt/Lageplan