Die Facetten einer Frau - Andrea Viaricci einmal anders - 6.

September 2009

raiffeisengeimeinde

 

Dieses seltsame Gefühl der Verliebtheit

Richard ist entrüstet. Über das Mobiltelefon erfährt er, dass seine Partnerin Achaba alias Andrea Viaricci im Hamburger Hauptbahnhof soeben Ihren Zug in die Schweiz und die gemeinsame Weiterreise nach Italien verpasst hat. Achaba lässt Richards Wut über sich ergehen, fragt sich aber: «Warum wage ich mich nicht, meinen eigenen Weg zu gehen?»

 

Die Stiftung Schloss Wellenberg bot eine begeisternde Veranstaltung: Andrea Viaricci überzeugte vor hundert Zuschauerinnen und Zuschauern mit ihrem selbst konzipierten Musical „Die Facetten einer Frau“. Stimmig begleitet wurde die Winterthurerin durch die Musiker Jimmy Gmür und Mike Turtle.

 

Der nächste Zug fährt erst in vier Stunden. Zum langen Warten verurteilt, stellt Achaba ihre Beziehung zum zuverlässigen Richard in Frage. Die Früchteschale im Bahnhofscafé bietet ihr beste Gelegenheit dazu: Die Melone erinnert sie an den romantischen Antonio; der Apfel, in den sie genussvoll beisst, steht für Lukas; in der Andenbeere sieht sie den spirituellen Raphael. Nach einer kurzweiligen, besinnlichen und doch humorvollen Rückschau auf ihr Leben mit diversen Beziehungstypen, versöhnt sie sich mit Richard. Seinen telefonischen Vorschlag, nicht nach Italien, sondern nach New York zu reisen, lässt sie die Wartezeit flugs vergessen. Achaba fährt im nächsten Zug zum Hamburger Flughafen – ein begeistertes Publikum dankt dem grossartigen Künstlerteam Andrea Viaricci, Jimmy Gmür und Mike Turtle mit einer stehenden Ovation.

 

Andrea Viaricci Gesang, Schauspiel, Klangbaum
Jimmy Gmür Piano, Akkordeon
Mike Turtle Percussion, Piano
Peter Locher Regiebegleitung

 

Text: Isarah Pirijok, Thurgauer Zeitung, Bild: Rosmarie Hasenfratz


pfeil links Zurück

 

 

Fotos

 

 

 

 

 

Schloss Wellenberg · 8500 Frauenfeld · Kontakt/Lageplan