Barock-Musik auf dem Schloss - Imitationen

Am Sonntag, 16. September 2012 durften mehr als 60 begeisterte Gäste eine musikalische Delikatesse im einzigartigen Ambiente von Schloss Wellenberg geniessen.

 

Die Musikerin und die drei Musiker der weltberühmten Schola Cantorum Basiliensis machten dieses nachmittägliche Erlebnis zu einem hochkarätigen Juwel.

 

Auf dem Programm standen Imitationen von Tieren, Instrumenten und Krieg aus der österreichischen Geigenliteratur am Ende des 17. Jahrhunderts.

  • Die Sonata Violino Solo „Representativa“ 1669 (Heinrich Ignaz Franz von Biber) präsentierte eine Auswahl von Tierstimmen, gefolgt von Musketieren und höfischen Menschen.

  • Die Sonata X „Imitatione del Cuccu“ aus „Scherzi da Violino Solo“ 1676 (Johann Jakob Walther) liess in verschiedensten Formen den Ruf des Kuckucks ertönen.

  • In der Serenata XXVIII „aus Hortus Chelicus“ 1688 (J. J. Walther) imitierte die Violine alle möglichen Instrumente, wie Orgel, Dudelsack und Drehleier.

  • In der Sonata in A-Dur „La Guerra“ 1682 (Johann Paul von Westhoff) erkannte Louis XIV bei einer Aufführung am Hof von Versailles den Klang des Krieges. Weshalb dem so war, kann von Aussenstehenden nur vermutet werden, denn die Sonata hat trotz ihres Namens keinen kriegerischen Charakter.

  • In der Sonata A-Moll „Die Türkenschlacht bei Wien“ 1683 (Johann Heinrich Schmelzer oder H. I. F. Von Biber), stellte die Violine mit Skordatur (mit umgestimmten Saiten) über einem Bass, die einzelnen Stadien der Schlacht dar.
Die Solistin Eva Saladin (Violine), zusammen mit der Basso-Continuo-Gruppe Johannes Keller (Cembalo), Josias Rodriguez Gándara (Theorbe, Gitarre) und Marco Lo Cicero (Violone in G), zogen die Gäste in ihren Bann und der Autor dieses Berichts brauchte eine ganze Weile, um die Welt dieser zauberhaften, bewegten Musik zu verlassen.

 

Der Reinerlös aus dieser Veranstaltung ging vollumfänglich an die

Stiftung Schloss Wellenberg.


Bilder: Rosmarie Hasenfratz
Text: Andreas Barben

 

 

 

pfeil links Zurück



raiffeisen

 

geimeinde

 

 

Fotos

 

Barock Musik auf dem Schloss
pfeil rechts
Schloss Wellenberg · 8500 Frauenfeld · Kontakt/Lageplan